Termine  

Fledermausführungen

Neue Termine für Oktober!!!

Tag Datum Startzeit
Freitag 21.9.2018  19:30
Samstag 22.9.2018  19:30
Freitag 28.9.2018   19:30 
Samstag 29.9.2018  19:30
Dienstag 02.10.2018  19:00
Freitag 12.10.2018  18:30
Samstag 13.10.2018  18:30
Freitag 19.10.2018  18:30
Samstag 20.10.2018  18:30

 

Anmeldung unter

030/36750061
oder Mail: info@bat-ev.de erforderlich!
Plätze begrenzt!
Teilnahme nur nach Bestätigung!

 

 

   

Über Uns  

   

Login Form  

   

 

 

 

Liebe Mitglieder, Freunde und Förderer von BAT e.V., liebe Besucher unserer Internetpräsenz, wir freuen uns über Ihr Interesse an der Arbeit unseres Vereins „Berliner Artenschutz Team e.V.“

Auch in unserer Vereinsarbeit müssen wir mit personenbezogenen Daten arbeiten. Wir unterliegen damit auch den neuen Vorschriften der Datenschutz Grundverordnung DS-GVO.

Im Folgenden möchten wir Sie hier über den Datenschutz beim Verein „Berliner Artenschutz Team e.V.“ informieren. Unser Verein nimmt den Schutz personenbezogener Daten sehr ernst.

Daher möchten wir Nutzer unserer Internetseite und auch Mitglieder, Paten und Interessierte über:

  1. die Art, den Zweck und den Umfang der Verarbeitung von personenbezogenen Daten in unserem Onlineangebot (Website, Social Media ) und
  2. die Art, den Zweck und den Umfang der Verarbeitung von personenbezogenen Daten im Rahmen unserer Datenverarbeitung für unsere Mitglieder und Paten (siehe Artikel 13, 14 und 21 DS-GVO)

aufklären und informieren.

1. Datenschutzerklärung für das Onlineangebot

Verantwortlicher im Sinne der DSGVO:

Berliner Artenschutz Team BAT e.V.
Am Juliusturm 64
13599 Berlin

Deutschland

Tel: +49 30 36 75 00 61
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Impressum der Webseite: https://www.bat-ev.de/index.php/impressum

Webseite:

Der Besuch unserer Webseite ist grundsätzlich ohne die Angabe von personenbezogenen Daten möglich. Über die normale Nutzung der Webseite hinaus bieten wir keine Kontaktformulare, Newsletter, Webshops oder ähnliches an, daher beziehen wir über unsere Homepage auch keine entsprechenden Daten.

Unsere Homepage betreiben wir über den Anbieter STRATO. Dieser erhebt und speichert, wenn Sie unsere Webseite besuchen, automatisch Informationen in so genannten Server-Log-Files, die Ihr Browser automatisch übermittelt und bis zur automatisierten Löschung speichert. Die so erhobenen Daten dienen laut Strato zum einen der Statistikanalyse und zum anderen zur Dienstoptimierung und Erkennung und Abwehr von Angriffen. Diese Informationen sind laut Strato:

  1. Kunden-Domain: Wir erfassen, zu welcher Domain Log-Daten    gespeichert werden. Das wäre also zum Beispiel „DeineWunschdomain.de“.
  2. Anonymisierte Client-IP: Um zu erkennen, von wo aus unsere Server gegebenenfalls angegriffen werden, erheben wir IP-Adressen. Diese speichern wir branchenüblich maximal sieben Tage lang. Danach werden sie anonymisiert. Aus Datenschutzgründen kannst Du jedoch die IP-Adressen in dem Logfile von Beginn an nur anonymisiert einsehen. Ein Beispiel: Aus 123.456.789.001 wird anon-123-456-165-41.invalid.
  3. Timestamp: Dahinter verbirgt sich die Angabe, an welchem Tag und zu welcher Uhrzeit der Besucher Deine Website aufgerufen hat.
  4. Request-Zeile: Dies ist der Pfad der Ziel-Adresse ohne die Domain. Wenn der Besucher auf ein Bild Deiner Website klickt, steckt dahinter die URL „DeineWebsite.de/bild.jpg“. Die Request Zeile lautet dann „/bild.jpg“.
  5. Status Code: Sicherlich hast Du schon mal eine 404-Seite Diese wird immer dann angezeigt, wenn eine aufgerufene Seite oder Datei nicht gefunden werden kann. 404 ist dabei der Status Code, der Dir sagt, dass der Besucher eine nicht vorhandene Seite aufrufen wollte. Die Internet Assigned Numbers Authority hat noch eine Vielzahl an weiteren Status Codes definiert, die für die Fehleranalyse hilfreich sind: 200 bedeutet zum Beispiel OK – hier konnte der Nutzer Deine Seite also fehlerfrei aufrufen.
  6. Größe des Response Bodies: Wenn der Besucher auf Deine Website geht, lädt er temporär Daten herunter. Das sind zum Beispiel die Bilder und Texte, die er in seinem Browser sieht. Die Log-Datei gibt an, wie groß diese Daten sind.
  7. Referer, der vom Client gesendet wurde: Dieses Feld zeigt Dir an, von welcher Seite der Besucher Deiner Website gekommen ist.
  8. User Agent, der vom Client gesendet wurde: Hier findest Du zum Beispiel Angaben zur Art und Version des Browser und dem Betriebssystem, das der Besucher nutzt.
  9. Remote User: Im Normalfall bleibt diese Feld leer. Wir speichern nur dann Daten hierzu, wenn auf Deiner Website ein Anmeldeprozess vorhanden ist, der auf http-Basicauth basiert. Das ist ein mittlerweile veraltetes Verfahren, mit dem sich der Besucher gegenüber Deiner Website authentifizieren kann, indem er sich zum Beispiel in einen Kundenbereich einloggt. Mittlerweile nutzt die große Mehrzahl der Webseiten allerdings ein anderes Verfahren, das mit Javascript arbeitet. In diesem Fall wird kein Remote User gespeichert.

STRATO hat seinen Sitz in Deutschland und versichert uns, die Datenschutzbestimmungen mit größter Sicherheit zu beachten.

Unsere Website nutzt aus Gründen der Sicherheit eine SSL-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von "http://" auf "https://" wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile.

Durch aktivierte SSL Verschlüsselung können Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

Wir weisen darauf hin, dass trotz aller technischer Sicherheitsmaßnahmen Übertragungen über das Internet nie zu 100 Prozent sicher sind und somit ein lückenloser Schutz nicht möglich ist.

Cookies:

Um unsere Webseite benutzerfreundlicher und sicherer zu machen, benutzten wir sogenannte Cookies

Cookies sind kleine Dateien die auf Ihrem Rechner gespeichert werden und es der Webseite ermöglichen den Nutzer wiederzuerkennen.

Sogenannte temporäre Cookies werden bis zum Schließen des Browsers gespeichert und beim Schließen gelöscht.

Permanente Cookies bleiben auch nach dem Schließen des Browsers für eine gewisse Zeit gespeichert. Sie dienen dazu den Nutzer bei einem erneuten Besuch der Seite wiederzuerkennen. Ebenso können so Informationen über Interessen der Besucher Nutzer gespeichert werden, die für Reichweitenmessung, Marketingzwecke oder Statistikzwecke verwendet werden.

Wenn Sie beim Besuch unserer Webseite nicht möchten, dass Cookies auf ihrem Rechner gespeichert werden deaktivieren Sie bitte die entsprechende Einstellung in Ihrem Browser. Gespeicherte Cookies können in den Systemeinstellungen des Browsers gelöscht werden. Der Ausschluss von Cookies kann unter Umständen zu Einschränkungen beim Besuch führen.

Social Media

Auf unserer Homepage haben wir einen Link zu Facebook eingearbeitet. Wir weisen darauf hin, dass Facebook beim verfolgen dieses Links Daten der Besucher der Website sammelt, dies auch wenn der Nutzer keinen Facebook Account hat.

Informationen über den Datenschutz bei Facebook und die beim Besuch unserer Facebook Seite erhobenen Daten finden Sie unter:

https://de-de.facebook.com/privacy/explanation

 

 

2. Datenschutzerklärung für Mitglieder und Paten

Verantwortlicher im Sinne der DSGVO:

Berliner Artenschutz Team BAT e.V.
Am Juliusturm 64
13599 Berlin

Deutschland

Tel: +49 30 36 75 00 61
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Mitglieder

Wir speichern Daten von Mitgliedern im Rahmen der Mitgliederverwaltung. Hierzu haben die Mitglieder bereits die erforderlichen Daten mitgeteilt, die zur Betreuung der Mitgliedschaft benötigt werden. Nach Beendigung der Mitgliedschaft erfolgt eine Datenlöschung sofern keine Ansprüche gegen das ehemalige Mitglied bestehen.

Diese Daten werden ausschließlich für die Mitgliederbetreuung verwendet, eine Weitergabe oder sonstige Verwendung schließen wir aus. (Art 6 Abs 1b DSGVO)

Paten

Wir speichern Daten von Paten im Rahmen von Fledermauspatenschaften. Hierbei gilt grundsätzlich das gleiche, wie bei der Mitgliederbetreuung. Abweichend werden wir bei Patenschaften als „Geschenk“ den Beschenkten im Nachgang über die Speicherung der Daten informieren und um die Zustimmung bitten. Wir empfehlen, dies nach Möglichkeit zuvor mit dem Beschenkten zu besprechen, da bei Nichtzustimmung keine Daten gespeichert werden und Informationen und Einladungen dann nicht verschickt werden können.

Die Daten werden nach Beendigung der Patenschaft mit Zustimmung des Paten noch ein Jahr für eine weitere Einladung gespeichert und gelöscht, wenn keine neue Patenschaft zustande kommt.

Wir bitten alle Paten und Förderer, ihr Einverständnis zu erklären, dass ihr Name an unserer Informationswand im Fledermauskeller „Dank an Paten und Förderer“ gezeigt werden darf.

Spender

Wir speichern Daten von Spendern ausschließlich für die gesetzlich vorgeschriebenen Abrechnungspflichten. (Art 6 Abs 1c DSGVO). Hierzu arbeiten wir zusammen mit dem Steuerbüro Angela Adelmann, dieses verpflichtete sich zur Wahrung der Datenschutzbestimmungen.

Fledermausfindlinge

Im Rahmen der Betreuung von Fledermausfindlingen gilt nach BNatSchG eine Verpflichtung zum Herkunftsnachweis für die (auch vorübergehende) Haltung von Tieren die unter Artenschutz stehen.

Weiterhin besteht die Notwendigkeit der Benachrichtigung von Findern bei der Feststellung von gefährlichen Krankheiten bei Tieren, die auf den Menschen übertragbar wären.

Insofern erfassen wir Daten zu Findern und Überbringern von Fledermauspfleglingen auf den entsprechenden Meldebögen. (Art 6 Abs 1 c,d DSGVO)

Diese Daten werden nur im Fall der berechtigten Nachfrage durch die zuständige Naturschutzbehörde oder bei Feststellung bedrohlicher Krankheiten an das Gesundheitsamt herausgegeben.

Eine anderweitige Nutzung dieser Daten erfolgt nicht.

 

Rechte der betroffenen Person

Im Folgenden informieren wir über die Rechte die Sie nach der DSGVO als betroffene Person haben.

Nach Artikel 15 - DSGVO haben Sie das Recht auf Anfrage Auskunft über die von uns gespeicherten Daten zu erhalten.

Sollten die gespeicherten Daten unzutreffend oder fehlerhaft sein so werden wir die gespeicherten Daten auf Antrag hin berichtigen. (Art. 16 - DSGVO).

Nach Artikel 17 - DSGVO löschen wir Ihre Daten nach Aufforderung wenn keine anderen gesetzlichen Regelungen dem entgegenstehen.

Sie können verlangen die Verarbeitung Ihrer Daten einzuschränken wenn Voraussetzungen nach Artikel 18 DSGVO vorliegen.

Sie können nach Artikel 7, Absatz 3 – DSGVO ihre Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten jederzeit und mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Widerspruch

Sie können grundsätzlich nach Artikel 21 – DSGVO gegen die Verarbeitung Ihrer Daten Widerspruch einlegen.

Nach Artikel 77 – DSGVO haben Sie weiterhin das Recht eine Beschwerde bei der für Sie zuständigen Aufsichtsbehörde einzureichen

   
© ALLROUNDER
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Datenschutzhinweise Ok Ablehnen